itk Kontakt
Presse-Kontakt
Lena Teifel

Tel. +49 89 / 82 08 598-225

E-Mail: presse@itk-engineering.de

News & Pressemitteilungen

23.10.2019

Fahrerlebnisse, Spaß & Networking für die Preisträger des ITK Student Awards

31 Studierende von 14 Hochschulen wurden mit dem begehrten Preis ausgezeichnet

Neben Innovationsgeist bringen die ITK-Student-Award-Preisträger viel Begeisterung für Technik mit. Foto: ©Roserbrothers

Zum siebten Mal hat das Technologie-unternehmen ITK Engineering Studierende aus ganz Deutschland für ihr Engagement und ihre hervorragenden Abschluss- und Projektarbeiten ausgezeichnet. 31 Studentinnen und Studenten von 14 Hochschulen dürfen sich in diesem Jahr zu den Preisträgern zählen. Neben der Anerkennung der Leistungen der Studierenden möchte das Unternehmen einen echten Mehrwert für die berufliche Zukunft der Jungingenieure bieten – beispielsweise in Form von Networking-Gelegenheiten und Einblicken in den Arbeitsalltag. Für die Gewinner des ITK Student Awards bedeutet das: Auf die 31 Student*innen treffen 16 ITK-Kollegen, bestehend aus Mitarbeitern, mittlerer Führungsebene und Geschäftsführung, um gemeinsam einen Tag auf dem Audi Driving Experience Center in Neuburg zu verbringen und sich auszutauschen.

Michael Englert, Geschäftsführer der ITK, über den Award: „Die beste Entscheidung für den eigenen Werdegang kann nur treffen, wer die vielfältigen Optionen kennt. Angesichts unserer heutigen Innovationskraft gibt es unglaublich viele Spezialgebiete und Anwendungsfelder für Absolvent*innen von MINT Studiengängen. Diese Bandbreite an beruflichen Möglichkeiten möchten wir den Studierenden aufzeigen.“ Zu diesem Zweck hat ITK vor mehr als sieben Jahren ein Konzept zur Anerkennung besonders engagierter Student*innen entwickelt. Dabei stehen neben Spaß, Spannung und Technologie vor allen Dingen das Kennenlernen der ITK Mitarbeiter im Vordergrund. Bei einem exklusiven Fahrtraining konnten alle Teilnehmer das Off-Road-Gelände, den Unfallsimulator, die bewässerte Dynamikstrecke sowie den Handling-Parcours testen. Ein besonderes Highlight des Events war das Meet & Greet mit dem ehemaligen DTM-Fahrer Frank Biela. Nach einer spannenden Fragerunde, durften drei Studenten als Beifahrer miterleben, wie ein echter Rennprofi die Teststrecke absolviert.

Ausschlaggebend für die Vergabe der Auszeichnungen waren nicht nur überdurchschnittliche Studienleistungen, technisches Know-how oder die Präzision bei der Durchführung von Projekten oder Studienarbeiten, sondern auch die echte Begeisterung für Technik.

Weiterführende Informationen:

 


Download Pressemitteilung