cover background

Webinare

Nehmen Sie an einem unserer kostenfreien Webinare zu innovativen Themen aus den unterschiedlichsten Branchen teil. Sicher ist auch für Sie ein spannendes Thema dabei!

Webinare

Wir bieten als weltweit agierender Entwicklungsdienstleister Webinare für Sie zu unterschiedlichen Themen an. Sehen Sie hier aktuelle Vorträge über die neuesten Branchentrends und erfahren Sie mehr über die Leistungen und Kompetenzen von ITK Engineering.

array(1) { [0]=> object(itk_akademie\WebinarModel)#16160 (1) { [„post“:protected]=> object(WP_Post)#16161 (24) { [„ID“]=> int(1307) [„post_author“]=> string(1) „2“ [„post_date“]=> string(19) „2022-05-25 13:30:44“ [„post_date_gmt“]=> string(19) „2022-05-25 13:30:44“ [„post_content“]=> string(7976) „
cover background

Engineering Excellence: Erfolgreich entwickeln, validieren und begutachten

Die technische Welt fokussiert sich aktuell auf Themenkomplexe wie Automatisierung, Vernetzung, Digitalisierung, Elektrifizierung und Nachhaltigkeit. Vor allem die Bahnindustrie muss den Herausforderungen der genannten, für die Branche zukunftssichernden  Themenkomplexen mit Entschlossenheit begegnen. Die Komplexität der hierfür notwendigen Systeme und Komponenten wird weiter steigen und der Softwareanteil nimmt rapide zu. Zusätzlich fordert der Markt immer kürzere Entwicklungszyklen.

Dies sind Herausforderungen, die in allen Bereichen, auf jeder Ebene und in jeder Rolle einer Entwicklung, zu finden sind. Jeder Beteiligte in der Entwicklung und Begutachtung von komplexen Systemen hat zu anderen Partnern Schnittstellen, die verstanden, gelebt und etabliert werden müssen

In diesem Webinar erhalten sie praktische Einblicke in das Zusammenspiel von Entwicklung und Validierung sowie Begutachtung von Software.

Anhand eines konkreten Beispiels erfahren Sie, wie in einem dynamischen Projektumfeld Softwareentwicklung und Softwarevalidierung miteinander agieren. Hierbei steht unter anderem die Nachweisplanung als Bindeglied zwischen Entwicklung und Validierung im Fokus.

Die Anforderungen an die Softwarebegutachtung komplexer Systeme und gewonnene Erkenntnisse wird Jens Hamma, technischer Leiter der AEbt Certifer aufzeigen, und verschiedene Aspekte der Begutachtung mit den Experten von ITK Engineering diskutieren.

Jens Hamma

Jens Hamma studierte nach einer Ausbildung zum Feingeräteelektroniker an der Hochschule Furtwangen Ingenieur-Informatik. Von 1995 bis 2005 war er als Entwickler von Echtzeitsystemen, Geschäftsstellenleiter für Ingenieursdienstleistungen sowie als Programmmanager für mobile Endgeräte tätig. Anschließend wechselte er in technischen Vertrieb eines internationalen Telekommunikationsausrüsters. Seit 2015 arbeitet Hamma für AEbt Certifer als Inspektor für Softwareentwicklung und Datenkommunikation nach EN 50128 / EN 50657, EN 50159. Er ist seit 2020 technischer Leiter und war davor für die Zulassungsabteilung verantworlich. Zudem ist Jens Hamma ISO 17024 zertifizierter 3rd Party Auditor, Sachkundige Person für IT-Sicherheit nach §5(2) BOStrab der TAB Mittelfranken, geprüfter EDV-Sachverständiger und Cyber Security Officer.

Robert Hörauf

Robert Hörauf studierte Mechatronik an der Hochschule Augsburg. Nach dem Studium startete er 2014 seine berufliche Laufbahn bei ITK Engineering als Entwicklungsingenieur und war dort größtenteils in der modellbasierten Funktionsentwicklung tätig. In seiner Zeit bei ITK bearbeitete er in verschiedenen Rollen (Tester, Architekt, Applikateur, etc.) weitere Projekte, in denen es um die Entwicklung von eingebetteten Systemen bis hin zu Gesamtsystementwicklungen ging. Anfang 2020 übernahm er die Aufgabe des technischen Projektleiters für ein Softwareentwicklungsprojekt eines modular aufgebauten Steuergeräts.

Marcin Slodkowski

Marcin Slodkowski studierte bis 2013 Mobilität und Verkehr (Verkehrsingenieurwesen) an der Technischen Universität Braunschweig. 2016 schloss er nebenberuflich den Masterstudiengang Mobilität und Verkehr ab. Anschließend war er von 2013 bis 2017 als Sachverständiger für Schienenfahrzeuge bei der TÜV SÜD Rail GmbH für die Begutachtung von sicherheitsrelevanten Systemen tätig. Seitdem ist er bei der ITK Engineering GmbH für die Themen Qualitätsmanagement und Validierung im Geschäftsbereich Bahntechnik verantwortlich. Seit 2013 engagiert er sich ehrenamtlich im Vorstand und im Arbeitskreis Bahntechnik des VDI Bezirksvereins Braunschweig.

“ [„post_title“]=> string(74) „Engineering Excellence: Erfolgreich entwickeln, validieren und begutachten“ [„post_excerpt“]=> string(519) „Automatisierung, Vernetzung, Digitalisierung, Elektrifizierung und Nachhaltigkeit in der Bahnindustrie. Die Komplexität der hierfür notwendigen Systeme und Komponenten wird weiter steigen und der Softwareanteil nimmt rapide zu. In diesem Webinar erhalten sie praktische Einblicke in das Zusammenspiel von Entwicklung und Validierung sowie Begutachtung von Software. Anhand eines konkreten Beispiels erfahren Sie, wie in einem dynamischen Projektumfeld Softwareentwicklung und Softwarevalidierung miteinander agieren. “ [„post_status“]=> string(7) „publish“ [„comment_status“]=> string(6) „closed“ [„ping_status“]=> string(6) „closed“ [„post_password“]=> string(0) „“ [„post_name“]=> string(24) „engineering-excellence-2“ [„to_ping“]=> string(0) „“ [„pinged“]=> string(0) „“ [„post_modified“]=> string(19) „2022-05-25 14:55:45“ [„post_modified_gmt“]=> string(19) „2022-05-25 14:55:45“ [„post_content_filtered“]=> string(0) „“ [„post_parent“]=> int(0) [„guid“]=> string(73) „https://www.itk-engineering.de/academy/?post_type=itk_webinar&p=1307“ [„menu_order“]=> int(0) [„post_type“]=> string(11) „itk_webinar“ [„post_mime_type“]=> string(0) „“ [„comment_count“]=> string(1) „0“ [„filter“]=> string(3) „raw“ } } }

Engineering Excellence: Erfolgreich entwickeln, validieren und begutachten

Automatisierung, Vernetzung, Digitalisierung, Elektrifizierung und Nachhaltigkeit in der Bahnindustrie. Die Komplexität der hierfür notwendigen Systeme und Komponenten wird weiter steigen und der Softwareanteil nimmt rapide zu. In diesem Webinar erhalten sie praktische Einblicke in das Zusammenspiel von Entwicklung und Validierung sowie Begutachtung von Software. Anhand eines konkreten Beispiels erfahren Sie, wie in einem dynamischen Projektumfeld Softwareentwicklung und Softwarevalidierung miteinander agieren.

  • 23.06.2022
  • 16:00 – 17:00
  • deutsch
ITK Webinar - Engineering Excellence: Erfolgreich entwickeln, validieren und begutachten

Anmeldung: Engineering Excellence: Erfolgreich entwickeln, validieren und begutachten

  • * Plichtfeld
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns!

ITK Person - ITK Webinar Team

ITK Webinar Team

Sie haben Fragen zu unseren kostenfreien Webinarangeboten? Schreiben Sie uns!