Eine Frau steht am Stehtisch vor einem Bildschirm, ein Mann sitzt am Schreibtisch

Komplexität intelligent absichern

Ganzheitliche Teststrategien und intelligente Testautomatisierung – Verifikation und Validierung ist mehr als nur Testen. Mit den richtigen Methoden identifizieren wir gute Testfälle, erkennen Fehler frühzeitig und begleiten Sie auf dem Weg zur richtigen Lösung.

Von der realen hin zur virtuellen Absicherung – um komplexe Systeme abzusichern wird zunehmend auf Virtualisierung gesetzt. Der Vorteil: Fehler können frühzeitig im Entwicklungsprozess identifiziert und behoben werden.

Infografik reales/virtuelles Testen

Unsere Leistungen

Virtuelle Absicherung komplexer Systeme

Gewährleistung der Systemqualität

Lean Testing

Image from a car simulation

Innovation

Umwelt- und Sensorsimulation

Gaming trifft Automotive: Wie hochautomatisierte Fahrzeuge mithilfe von Sensordaten-Simulationen auf Basis von Methoden aus der Computergrafik abgesichert werden können.

ITK Mitarbeiter hält einen virtuellen Vortrag

Webinar

Komplexität mittels übergreifender Teststrategie effizient beherrschen

Die steigende Variantenvielfalt, kürzere Entwicklungszyklen, offene Schnittstellen, steigende Komplexität, aber auch neue Technologien stellen immer höhere Anforderungen an das Testen. Im Webinar erläutern wir die systematische Erstellung einer übergreifenden Teststrategie unter Einbeziehung aller Disziplinen.

Absicherung über Branchen hinweg mit Strategie und Automatisierung

Egal ob hochautomatisiertes Fahren oder intelligente Medizingeräte-Vernetzung im Krankenhaus – die Absicherung innovativer Systeme ist komplex. Mit unserer langjährigen Erfahrung sowie tiefer Methodenexpertise denken wir „Out of the box“ und sichern gemeinsam mit Ihnen Ihre Lösung individuell ab. Dabei setzen wir auf ganzheitliche Teststrategien und intelligente Testautomatisierung – von der Konzeption über den Lifecycle der Requirements bis hin zur Implementierung.

Requirements in the Loop – Frontloading your verification efforts

Erfahren Sie im englischsprachigen Whitepaper anhand eines praktischen Beispiels wie der Ansatz „Requirements in the Loop“ durch frühzeitige Fehleridentifizierung entscheidend zum Projekterfolg beiträgt.

Illustration: Auto blinkt rechts

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Jens Teichler

Expertise – Verifikation & Validierung

Jens Teichler