Sehr schnell fahrender elektrischer Passagierzug. 3D Rendering, Reise- und Verkehrskonzept.

Smart Engineering für die Bahntechnik: Digitalisiert. Modellbasiert. Zertifizierbar.

Hohe Verfügbarkeit, steigender Software-Anteil und sicherheitskritische Anwendung – als Partner für Smart Engineering lösen wir gemeinsam mit Ihnen die Herausforderungen der Bahnbranche und setzen digitale und zukunftsweisende Lösungen für Betreiber, Systemhäuser und Komponentenhersteller um.

Digitale Highlights

Unsere Leistungen

Unsere Referenzen

Unsere Fokusthemen

Von der Beratung bis hin zur Umsetzung einer Systemlösung – wir begleiten Sie bei Ihren individuellen Themen und treiben die Digitalisierung des Schienenverkehrs voran.

– Anforderungsbasierte Entwicklung
Cyber Security
Modulare Software-Plattformen
Smart Maintenance
– Modellbasiertes Systems Engineering
– Systemkonzept
Sichere, präzise Lokalisierung

Infografik Fokusthemen in der Bahntechnik

Vorbereifahrender Zug mit illustrierten Software-Bausteinen

Modulare Software-Plattformen treiben die Digitalisierung in der Bahntechnik voran: Produktvarianten können beherrscht sowie eine zeit- und kostenoptimierte Entwicklung im Hinblick auf die Zulassung ermöglicht werden.

Vorbeifahrender Zug mit Cyber Security-Symbolen

Der Schienenverkehr birgt wachsende Angriffsflächen durch zunehmende Vernetzung, Digitalisierung und Standardisierung. Eine ganzheitliche Sicherheitsstrategie ist entscheidend. Durch fundiertes Wissen unterstützen wir im gesamten Entwicklungsprozess und sorgen für die ganzheitliche Integration von Cyber Security.

Zug im Tunnel mit illustrierten Daten
Electric passenger train. Very fast driving. journey and travel concept. 3d rendering

Mit Data Analytics und Künstlicher Intelligenz können ungenutzte Datenpotenziale genutzt und Funktionen wie Condition-Based Maintenance und Predictive Maintenance realisiert werden.

Unsere Leistungen

Sicherheitskritische Software-/Systementwicklung

Praxiserprobte Methodenexpertise

CENELEC-konforme Entwicklung

Digitale Lösungen für Schienenfahrzeuge und Infrastruktur

Magnetic Railway Onboard Sensor (MAROS) auf dem Prüfstand am KIT

Innovation

Magnetic Railway Onboard Sensor

Mit dem Magnetic Railway Onboard Sensor (MAROS) ermöglichen wir präzise, kontinuierliche und sichere Lokalisierung bis SIL4 sowie von Gleiten und Schlupf unabhängige Odometrie.

Ein in den Bahnhof einfahrender Zuges mit einer Person, die auf einem Tablet die Software des Zuges überprüft

Referenz

Sensors4Rail: Entwicklung einer Machine Learning Operations Pipeline

Erfahren Sie, wie wir gemeinsam mit unserer Konzernschwester Bosch Engineering GmbH im Sensors4Rail-Projekt eine Machine Learning Operations (MLOps) Pipeline entwickelt haben, die eine standardisierte und skalierbare Lösung für die gesamte Toolchain des maschinellen Lernens bietet.

Referenz

Smart Maintenance mit dem ITK Data Lab Framework

Potenziale aus ungenutzten Daten heben – mit dem ITK Data Lab Framework wurde ein Use Case zur automatischen Defekterkennung validiert. Auf diese Weise unterstützen wir unsere Kundschaft auf ihren Weg zur Smart Maintenance.

MTU PowerPack Hybrid

Referenz

Komplexität und Produktvarianten beherrschen

Modulare Softwareplattformen nach CENELEC-Standards: Um die Lebenszykluskosten zu optimieren und eine langfristig zukunftsfähige Software zu ermöglichen, entwickelten wir eine normkonforme Steuerungssoftware für ein Antriebssystem auf Basis eines modularen Software-Baukastens.

Innovationen auf der Schiene Digitalisiert. Modellbasiert. Zertifizierbar.

Klimaschonend, nachhaltig, vernetzt und sicher – bereits heute steht die Bahnbranche für nachhaltige Mobilität und wirkt den globalen Herausforderungen durch den Klimawandel und Verkehrschaos mit Lösungen auf der Schiene entgegen. Ob für Betreiber, Systemhäuser oder Komponentenhersteller, mit unserer branchenübergreifenden Expertise in der System- und Softwareentwicklung sowie langjähriger Erfahrung in der Bahnbranche entwickeln wir als Partner für Smart Engineering innovative Lösungen für die „digitale Schiene“. Und gestalten gemeinsam mit Ihnen eine klimafreundlichere Mobilität der Zukunft.

DAS Ohr an der Schiene: Distributed Acoustic Sensing in der Bahntechnik

Erhalten Sie in diesem Whitepaper einen Überblick über verschiedene Anwendungen von Distributed Acoustic Sensing in der Bahntechnik. Hierbei werden die Herausforderungen sowie Lösungsansätze bei der Algorithmen-Entwicklung aufgezeigt.

Illustration: einfahrender digitaler Zug in den Bahnhof

Ungelöste Herausforderungen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Andreas Hohl

Mobilität – Bahntechnik

Andreas Hohl