TargetLink

Bitte beachten Sie: Dieses Seminar wird derzeit inhaltlich überarbeitet. Für weiterführende Informationen und Buchungsanfragen kontaktieren Sie bitte training(at)itk-engineering[dot]de oder die Hotline +49 89 8208598-123, vielen Dank.

dSPACE-TargetLink ist ein Werkzeug zur automatischen Seriencodegenerierung aus Simulink-Modellen. In dem zweitägigen Seminar bauen die Teilnehmer fundiertes Grundlagenwissen über die Vorgehensweise bei der C-Codegenerierung auf und lernen die unterschiedlichen Funktionen sowie die Konfigurationsmöglichkeiten des Code-Generators kennen. Der gesamte Software-Entwicklungsprozess – von der Modellierung über die Codegenerierung bis zum Softwaretest – wird ausführlich besprochen.

  • 2 Tage
  • Seminar
  • Bis zu 12 Teilnehmer

Die Teilnehmer erwerben die Fähigkeit, aus Simulink- oder Stateflow-Modellen funktionsfähigen effizienten C-Code für Embedded Systems zu generieren.

Inhaltsschwerpunkte

  • TargetLink im Automotive Entwicklungsprozess
  • Erstellen von TargetLink-Modellen
  • Simulink-Modelle nach TargetLink konvertieren
  • Codegenerierung
  • Modelldokumentation & Qualitätskriterien
  • Data Logging
  • Skalierung von Daten
  • Autoskalierung
  • Data-Dictionary (DD)
  • Schnittstellen von TargetLink-Modellen (Zugriffsfunktionen)
  • Modellarchitektur
  • Modelloptimierung
  • Software-Test und Code-Coverage
  • Kalibrierung & Applikation
  • Stateflow (inkl. Property-Manager)
  • Integration von Custom Code
  • TargetLink-API
  • Multirate und Multitask
  • Variantenhaltung

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Entwickler, die erstmalig mit TargetLink arbeiten oder ihre vorhandenen Grundkenntnisse wieder auffrischen möchten.

Voraussetzungen

Fundierte Kenntnisse in MATLAB und Simulink sind für die Teilnahme erforderlich.

Für Fragen, Termine und Anmeldung kontaktieren Sie uns unter:

Tel: +49 89 8208598-123
Email: training(at)itk-engineering[dot]de