itk Engineering

Localization Fundamentals for Highly Automated Driving

Lesen Sie im englischsprachigen Whitepaper wie verschiedene Ansätze kombiniert werden, um eine verlässliche Lokalisierung zu erreichen – besonders in schwierigen Situationen wie z.B. in der Innenstadt.

Die Automatisierung heutiger Fahrzeuge nimmt stark zu. Eine der größten Herausforderungen in der Systementwicklung ab SAE Level 3 ist jedoch eine hochpräzise Lokalisierung in Echtzeit, basierend auf verschiedenen Sensorsystemen. Nur wenn das Fahrzeug seine exakte Position kennt, kann es jede Bewegung einschätzen und ausführen und damit sicher auf der Straße fahren.

Echtzeitfähigkeit, Genauigkeit, Verfügbarkeit, Skalierbarkeit – die Anforderungen für Lokalisierungssysteme sind vielfältig. Um diesen gerecht zu werden, braucht es neue Ansätze als Enabler für hochautomatisiertes Fahren. Das Whitepaper gibt einen Überblick zu diesem Thema und zeigt, wie verschiedene Ansätze kombiniert werden, um eine verlässliche und verfügbare Lokalisierung zu erreichen – besonders in schwierigen Situationen wie z.B. in der Innenstadt.

(Das Whitepaper ist nur in englischer Sprache verfügbar.)

Whitepaper jetzt anfordern

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.